Basteltipp #1: Das Rollkino

So funktioniert’s

Foto Basteltipp Rollkino
Das wird benötigt

Das Rollkino besteht, wie das Thaumatrop, aus zwei Bildern. Wechselt man schnell vom einen zum anderen Bild, kann der Eindruck einer Bewegung entstehen.

Das Rollkino kann selbst gestaltet werden: Dazu kann man sich ein Motiv in zwei verschiedenen Bewegungsphasen überlegen (z.B. Mensch mit den Armen nach unten / Mensch mit den Armen nach oben).

Mit der Vorlage zum Ausdrucken (pdf, 62 KB) wird das Basteln noch einfacher.

Das wird benötigt: Bastelvorlage mit oder ohne Motive, Schere, Tacker, runder Stift zum Papieraufrollen, Buntstifte.

Foto Basteltipp Rollkino
Die beiden Streifen der Vorlage auseinanderschneiden und an der Markierung zusammentackern.
Foto Basteltipp Rollkino
Die beiden Streifen bemalen.
Foto Basteltipp Rollkino
Tipp: Am besten ist die Wirkung, wenn sich die beiden Bildern nur in wenigen Details unterscheiden.
Foto Basteltipp Rollkino
Mit dem runden Stift den oberen Papierstreifen nach oben einrollen (etwa bis zur Hälfte des Streifens). Fertig!

Fertig!

Warenkorb