DFF für Deutschen Hörfilmpreis 2021 nominiert

Beim Deutschen Hörfilmpreis 2021 ist das DFF mit Arnold Fancks Film DER KÖNIG DES MONTBLANC (DE 1934) in der Kategorie Filmerbe neben zwei weiteren Filmen nominiert worden. Wann die Preisverleihung 2021 stattfinden wird, ist derzeit noch unklar. Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV) verleiht seit 2002 den Deutschen Hörfilmpreis und zeichnet damit herausragende Hörfilme aus sowie Projekte, die diese barrierefreien Filmerlebnisse voranbringen. Ein Hörfilm ist ein Kino- oder Fernsehfilm mit zusätzlichen Bildbeschreibungen. In den Dialogpausen vermitteln knappe Erläuterungen die visuellen Elemente einer Szene.

Mehr dazu bald im Podcast des DFF.

Titelbild: DER KÖNIG DES MONTBLANC (DE 1934, R: Arnold Fanck); Bild: Beta Film / DFF

Warenkorb