Die Gerätesammlung des DFF – das Scopitone

In seiner Gerätesammlung verwahrt das DFF ausgewählte Technik, die für die Herstellung und Vorführung eines Films von Bedeutung ist oder war, aber auch Geräte zur Vorgeschichte des Films. Dazu gehören Kameras, Kamerawagen, Beleuchtungstechnik, Tonauf­nahmegeräte, tricktechnische Anlagen, Kopiermaschinen, Schneidetische und Filmprojektoren.

Außerdem werden Geräte vor Erfindung des Films bewahrt wie die Laterna magica, die Wundertrommel oder das Daumenkino. Das älteste Gerät der Sammlung ist eine Laterna magica aus dem 17. Jahrhundert, die älteste Filmkamera stammt aus dem Jahr 1897: ein Cinématographe Lumière.

In diesem Audiobeitrag geht es um das Scopitone, eine Art Film-Jukebox, die in den 1960er  und 70er Jahren in Gaststätten und anderswo dazu einlud, sich kurze, meist musikalisch unterlegte 16mm-Filme anzuschauen Im Podcast spricht Frauke Haß mit Thomas Worschech, Leiter des DFF-Filmarchivs und der Gerätesammlung.

Thomas Worschech
Thomas Worschech
Frauke Haß
Frauke Haß

Gerätearchiv des DFF – das Scopitone

Farbverlauf

„Alles ist Film – der Podcast des DFF“ blickt hinter die Kulissen des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, das auf einzigartige Weise Museum, Kino, Archive, Sammlungen, Festivals, digitale Plattformen und vieles mehr vereint. Mit Filmgesprächen, Interviews, Vorträgen und Kolumnen widmet sich der Podcast der Kino- und Filmkultur. Für uns ist alles Film und Film alles!

„Alles ist Film – der Podcast des DFF“ abonnieren
Spotify
, iTunes, Google Podcasts, Deezer, Stitcher, Listen Notes, Player.fm, Podcast.de, TuneIn

Gefällt Ihnen, was Sie hören? Wir freuen uns über Ihre Kommentare, Ideen und Anregungen in Social Media.

Musiknachweise
Einspieler am Anfang und Ende:
„The Curtain Rises“ by Kevin MacLeod
Link: https://incompetech.filmmusic.io/song/5007-the-curtain-rises
License: http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/

© DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum e.V.

Warenkorb