Streamingtipps zum Weltkatzentag

Streamingtipps zum Weltkatzentag

Von Elisa Vaughan

Den heutigen Weltkatzentag feiern wir mit drei wunderbar unterhaltsamen Filmen über Kult gewordene Vierpföter, die derzeit bei verschiedenen Streamingdiensten und in den Mediatheken zu finden sind. Weitere Streamingtipps von Mitarbeiter/innen des DFF gibt es hier.

Katzen spielen in der Kulturgeschichte des Menschen seit jeher eine wichtige Rolle, von der Katzengöttin Bastet im Alten Ägypten bis zum heutigen loyalen, vermeintlich hundehassenden Begleiter. Nicht nur wird über die Anzahl der Leben dieses beliebten Haustiers spekuliert, sondern auch darüber, wo sich seine schleichenden, eleganten Schritte hinbewegen. Den mystischen Augen einer Katze scheint nichts zu entgehen und im Falle Garfields vor allem keine Mahlzeit. Die Katze spielt auch in der Populärkultur eine herausragende Rolle, zum Beispiel in Gestalt von Catwoman, der aus Comicbüchern bekannt gewordenen Superheldin, die im Katzenkostüm zeitweise für das Gute kämpft und nicht selten auch mal Batman retten muss.

Elisa Vaughan
Elisa Vaughan

GARFIELD

US 2004, R: Peter Hewitt.
D: Bill Murray, Breckin Meyer, Jennifer Love Hewitt. 77 Min

Garfield liebt im Leben nichts mehr als Lasagne und auf seinem Lieblingssessel Fernsehen zu schauen. Alles ändert sich, als Garfields Herrchen den Hundewelpen Odie aufnimmt, um diesen vor dem Hundezwinger zu retten und der hübschen Tierärztin zu gefallen. Durch einen Trick des Katers wird der Hund ausgesperrt und landet in den Händen des gerissenen Moderators Happy Chapman. Dieser stellt sich als Fiesling heraus, der Odie für seine egoistischen Zwecke ausnutzen möchte, und damit beginnt für Garfield eine abenteuerliche Reise, um den kleinen Hund zu retten. Dabei lernt der Kater wichtige Lektionen und erkennt, wie viel im Odie eigentlich bedeutet.

Filmtipp von Elisa Vaughan (DFF): „Kaum eine Katze macht wohl soviel Ärger wie dieser dezent vorlaute, doch irgendwie auch liebenswerte Filmheld. Nicht nur nimmt er uns mit auf ein amüsantes Abenteuer durch Amerika, er zeigt uns auch, was Freundschaft und Loyalität bedeuten.“

Verfügbar auf Netflix

CATWOMAN

US 2004. R: Pitof
D: Halle Berry, Benjamin Bratt, Sharon Stone. 104 Min

Patience Philips erfährt von den kriminellen Machenschaften ihrer Arbeitgeber und wird daraufhin kaltblütig von diesen ermordet. Doch dank der Katzengöttin erwacht sie zu neuem Leben und beginnt, als Catwoman Rache zu nehmen. Nicht nur ihr Verhalten verändert sich zunehmend, sondern auch ihre Fähigkeiten und schon bald fällt sie dem Polizisten Tom Lone ins Auge. Der Polizist versucht herauszufinden, wer sich hinter Catwoman verbirgt und die beiden beginnen ein gefährliches Katz-und-Maus-Spiel, in dem die moralischen Grenzen zwischen richtig und falsch oftmals zu verschwinden scheinen.

Filmtipp von Elisa Vaughan (DFF) „Auch wenn Halle Berry die Goldene Himbeere für ihre Performance erhielt, gibt es wohl keine Catwoman, die so gut die Komplexität der Anti-Heldin darstellte.“

Verfügbar auf Amazon Prime

ARISTOCATS

Anfang des 20. Jahrhundert plant die wohlhabende Madame Adelaide, ihr gesamtes Vermögen an ihre Katze Duchesse und deren Kinder zu vererben. Das zieht die Rachewünsche des gierigen Butlers Edgar auf sich und dieser setzt die Katzen kurzerhand aus, mit dem Plan, sich selbst die Millionen anzueignen. Nun beginnt eine spannende Reise für die Katzenfamilie, die mit allen möglichen Mitteln probieren, zurück zu ihrer geliebten Herrin zu gelangen. Dabei warten sehr viele verschiedene Abenteuer auf die Katzen, aber auch viele neue Freundschaften und sogar die Liebe.

Filmtipp von Elisa Vaughan (DFF) „Ein äußerst charmanter Disney Film, passend zur neuen Sonderausstellung, über den Zusammenhalt einer Katzenfamilie mit vielen heiteren Liedern und jeder Menge Herz.“

Verfügbar auf Disney +

Warenkorb