NIGHTCRAWLER

NIGHTCRAWLER  Nightcrawler – Jede Nacht hat ihren Preis
USA 2014. R: Dan Gilroy
D: Jake Gyllenhaal, Rene Russo, Riz Ahmed, 117 Min

Der Ganove Lou Bloom wird Zeuge eines Autounfalls und beobachtet, wie ein Reporter die Szene filmt. Am nächsten Tag sieht er die Aufnahmen im Fernsehen. Daraufhin kauft er sich eine Videokamera und durchstreift fortan, den Polizeifunk hörend, das nächtliche Los Angeles und filmt Verkehrsunfälle und Gewalttaten.

NIGHTCRAWLER ist eine düster-zynische, spannende Auseinandersetzung mit dem Phänomen der menschlichen Schaulust, der gut in die Filmreihe „Verborgene Blicke – Voyeurismus im Film“ gepasst hätte, die im vergangenen November im Kino des DFF zu sehen war. So finden sich in NIGHTCRAWLER auch zahlreiche Anklänge an dem Eröffnungsfilm der Reihe PEEPING TOM, Michael Powells Meisterwerk von 1960 über einen Kameraassistenten, der nachts Menschen ermordet und ihre Todesangst aufzeichnet (ebenfalls sehenswert und bei Amazon Prime Video, Maxdome, Google Play und iTunes leihbar und käuflich).

Verfügbar u.a. auf Netflix

Streamingtipp von:

Naima Wagner
Naima Wagner

Trailer

Warenkorb