Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist vorbei.

Filmabend für Beirut

31. August 2020 | 18:00 - 22:15

BEIRUT: FLOATING CITY // BEIRUT: STADT IN DER SCHWEBE

Das DFF widmet der Stadt Beirut als Ort der Filmkultur einen Programmabend im Kino des DFF. Die Einnahmen des Abends gehen als Spende an die Metropolis Art Cinema Association.

18:00 Uhr

Kurzfilmprogramm über Beirut (75 Min.)
Im Anschluss:
Filmgespräch via Zoom mit allen drei Filmschaffenden

LAST DAYS OF THE MAN OF TOMORROW
Deutschland/Libanon 2017. R: Fadi [the fdz] Baki
D: Jannick Miklitz, Tony Harouni, Romy Melhem, Houssam Sabbah. 29 Min. DCP. OmU

TSHWEESH
Libanon/Deutschland/Spanien/Katar 2017. R: Feyrouz Serhal
D: Petra Serhal. 26 Min. DCP. OmU

WAVES ’98
Libanon/Katar 2015. R: Ely Dagher. 15 Min. DCP. OmeU

Die Mockumentary THE LAST DAYS OF THE MAN ON TOMORROW erzählt die turbulente Geschichte eines Riesenroboters. Manivelle, der in den 50er Jahren als unsterblicher „Nouvel Homme“ galt, ist heute nur noch eine rostige und in Vergessenheit geratene Kreatur. Eine junge Filmemacherin begibt sich in Beirut auf die Spurensuche nach einer Legende, deren Geschichte die Geschichte des Landes Libanon widerspiegelt.

TSHWEESH berichtet von einem mit Spannung erwarteten Großereignis: der Fußballweltmeisterschaft. Aufgeregt verfolgen die Menschen in Beirut den Beginn des Turniers. Doch als die Übertragung des ersten Spiels durch seltsame Tonwellen gestört wird, führt die Frustration der Menschen zu einem noch größeren Ereignis.

Der Animationsfilm WAVES ’98 dreht sich um den Schüler Omar, der in den abgegrenzten Vorstädten Beiruts aufgewachsen. ohne Teile der Stadt jemals gesehen zu haben. Eines Tages lockt ihn eine seltsame Erscheinung in die Tiefen der Stadt. Er taucht ein in eine Welt, die so nah und doch so fern von seiner bisherigen Lebensrealität ist, dass er die Bindung zu seinem Zuhause zu verlieren droht.

20:15 Uhr

DIE FÄLSCHUNG  Circle of Deceit
BRD/Frankreich 1981. R: Volker Schlöndorff
D: Bruno Ganz, Jerzy Skolimowski, Hanna Schygulla, Gila von Weitershausen, Jean Carmet. 108 Min. DCP. OmU

Der Kriegsberichterstatter Georg Laschen ist im Libanon im Einsatz. Jede Nacht ist er mit seinem Fotografen in den Ruinen von Beirut unterwegs. In seiner Arbeit ist der abgeklärte Laschen hin- und hergerissen zwischen latenter Todessehnsucht und der Faszination für das brodelnde Leben in der Metropole. Eines Tages lernt er Ariane kennen, eine arabische Angestellte der deutschen Botschaft. Durch sie verändert sich sein Blick auf das Land, aber auch auf sein Leben und seine Arbeit.

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit zu spenden. Mehr Infos zur Spendenaktion via Cinetixx hier.


18 Uhr Kurzfilmprogramm mit anschließendem Zoom-Filmgespräch

20:30 Uhr DIE FÄLSCHUNG

Mehr Infos zur Spendenaktion via Cinetixx hier


Details

Datum:
31. August 2020
Zeit:
18:00 - 22:15
Veranstaltungskategorien:
,

Warenkorb