Chantal Akerman. Lecture von Chen Sheinberg zu TOUTE UNE NUIT

Die Erfinderin der Formen. Das Kino von Chantal Akerman

»Körper in Bewegung im Raum« Lecture von Chen Sheinberg (Tel Aviv) in englischer Sprache

Aufzeichnung der Veranstaltung vom Donnerstag, 24.01.2019 im Kino des DFF

TOUTE UNE NUIT ist ein Film der Körpersprache, in dem kleine Gesten von Begehren und Verlust in stilisierter Form in unterschiedlichen Paarkonstellationen an verschiedenen Orten einer nächtlichen Stadt wiederholt und variiert werden.

Chen Sheinbergs Vortrag geht der Frage nach, wie Chantal Akerman körperliche Bewegung als Stilmittel einsetzt. Er liest die Bewegung von Figurengruppen innerhalb des Bildausschnitts in unterschiedlichen Situationen als Ergebnis von Akermans einzigartiger filmischer Choreographie. Zugleich widmet der Vortrag dem Ton als Element dieser Choreographie besondere Aufmerksamkeit.

Chen Sheinberg ist Regisseur, Kurator und Dozent in Tel Aviv. Seine filmischen Arbeiten wurden in der Londoner Whitechapel Gallery und an den Festivals Rotterdam und Oberhausen gezeigt. Für das Center for Contemporary Art in Tel Aviv kuratierte er u.a. Filmreihen über Hollywood und die Avantgarde sowie eine Retrospektive der Werke von Chantal Akerman.

Film: TOUTE UNE NUIT
Belgien, Frankreich 1982
R: Chantal Akerman

chantal-akerman.de

Warenkorb