Video // ‚Ich, Peter Pan‘. Ein Gespräch mit Schauspieler Ernst Jacobi

Titelbild: Ernst Jacobi (links) und Nils Daniel Peiler (rechts) (Foto: Barbara Jacobi)

Ernst Jacobi, 2020 in München (Foto: Nils Daniel Peiler)

Ernst Jacobi (geb. 1933 in Berlin) ist Film-, Fernseh- und Theater- sowie Hörspiel- und Synchronschauspieler. Er zählt zu den bedeutendsten Mimen seiner Generation. Als Schauspieler war er in zahlreichen nationalen und internationalen Filmen zu sehen, darunter auch Volker Schlöndorffs DIE BLECHTROMMEL (BRD/FR 1978/1979).

Ernst Jacobi – geb. ’33 (Transit Verlag 2008)

1953 sprach er mit 20 Jahren die Titelfigur in Disneys PETER PAN (US 1953, R: Clyde Geronimi, Wilfred Jackson, Hamilton Luske, Jack Kinney) – den Jungen, der nie erwachsen werden möchte. Einige Jahre später war er in Disneys 101 DALMATINER (US 1961, R: Clyde Geronimi, Hamilton Luske, Wolfgang Reitherman) als Hundebesitzer Roger zu hören.

Ernst Jacobis helle, raue und feine Stimme erklingt in zahlreichen weiteren Kultfilmen, darunter ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT (USA 1985, R: Robert Zemeckis) und DAS WEIßE BAND EINE DEUTSCHE KINDERGESCHICHTE (DE/AU/FR/IT/US 2008/2009, R: Michael Haneke).

Im Interview mit Nils Daniel Peiler, Kurator des Begleitprogramms der aktuellen Sonderausstellung The Sound of Disney. 1928-1967, berichtet Ernst Jacobi von seinen Erfahrungen und insbesondere den Erinnerungen an die Rollen für Disney. Dabei sprechen sie auch über Jacobis Autobiographie geb. ’33, die 2008 im Transit Verlag erschienen ist.

Grußwort von Ernst Jacobi

Interview mit Ernst Jacobi

Warenkorb