Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Live-Stummfilmkonzert mit Kurzfilmen: Walt Disneys Laugh-o-Grams

10. Januar 2021 | 12:00 - 14:00

Grafik Disney Begleitprogramm

Das Schloss am Ende der Straße: Walt Disneys Laugh-o-Grams (1921-1922)

Live-Stummfilmkonzert mit Kurzfilmen

Grafik Disney Begleitprogramm

Das Schloss am Ende der Straße: Walt Disneys Laugh-o-Grams (1921-1922)

Es war einmal: Walt Disney. Gern erzählte der spätere Hollywoodproduzent von den ersten Märchenfilmen, die er schon mit 21 Jahren in Kansas City drehte. Zu sehen aber sind sie selten, einige wurden erst vor wenigen Jahren entdeckt. Dabei sind die ersten Abenteuer von Cinderella, dem Gestiefelten Kater oder den Bremer Stadtmusikanten ausgesprochen zeitgemäße Adaptionen, die auch nach einem Jahrhundert ihre Frische bewahrt haben: Das Königsschloss schmückt wie selbstverständlich eine amerikanische Kleinstadt und lässt bereits Disneyland erahnen.
Daniel Kothenschulte, Herausgeber der Walt-Disney-Buchreihe im Taschen-Verlag und im Nebenberuf Stummfilmpianist, stellt die Filme vor, begleitet sie musikalisch und schlägt den Bogen zu den späteren Meisterwerken.

Die Ausstellung The Sound of Disney. 1928-1967
Mit The Sound of Disney. 1928-1967 präsentiert das DFF von Freitag, 7. August 2020, bis Sonntag, 10. Januar 2021, eine Ausstellung zur Klangwelt der Disney Klassiker. Untersucht wird der Einsatz von Musik, Geräuschen und Dialogen in den Originalfilmen sowie in vielen Synchronfassungen. Der Betrachtungszeitraum reicht von kurzen Micky Maus Cartoons und Filmen aus der beliebten Reihe „Silly Symphonies“ aus den 1920er und 30er Jahren bis hin zu den abendfüllenden Meisterwerken, die zu Walt Disneys Lebzeiten (1901 – 1966) entstanden sind: von SNOW WHITE AND THE SEVEN DWARFS (US 1937) bis zu THE JUNGLE BOOK (US 1967).

Zu Gast:Daniel Kothenschulte (Film- und Kunstkritiker, Köln)

Begleitprogramm der Ausstellung The Sound of Disney. 1928-1967


Details

Datum:
10. Januar 2021
Zeit:
12:00 - 14:00
Veranstaltungskategorien:
, ,

Warenkorb