Tropical Underground. Lecture von Leo Felipe zu NOSFERATO NO BRASIL

TROPICAL UNDERGROUND. DAS BRASILIANISCHE CINEMA MARGINAL UND DIE REVOLUTION DES KINOS

„THERE IS A VAMPIRE IN THE PALACE: FOOTNOTES ON THE BRAZILIAN COUNTERCULTURE (1968-2018)“
Lecture von Leo Felipe (Porto Alegre) in englischer Sprache

1968 ist das Jahr, in dem einige brasilianische Künstler und Aktivisten bewusst eine „marginalisierte“ Haltung am Rand der Gesellschaft einnahmen, um politisch Widerstand zu leisten. Seither spuken Vampire durch die visuelle Kultur und das politische Leben Brasiliens. Leo Felipe ist Autor und Kurator aus Porto Alegre. Er ist seit den 1990er Jahren Teil der Underground-Szene seiner Heimatstadt im Bereich Musik, Literatur und Kunst. Zu seinen Publikationen zählt die Kurzgeschichtensammlung O Vampiro (Dt.: Der Vampir, 2006).

http://tropical-underground.de

Warenkorb